30. Oktober 2019 Tanja

Dieser Artikel Beinhaltet Werbung und ist in Kooperation mit Opadi und Yvi-Kej Media entstanden Moin Ihr LIeben, der Herbst hat Einzug genommen und somit auch die Kälte und das nasse Wetter. Heute morgen hat es sogar schon gefroren bei uns. Jetzt stellte sich bei mir als Tragemama von unserem Mini natürlich die Frage, was ziehe ich ihm an, wenn er im Tuch bzw. in der Trage oder im Kinderwagen ist? Oft sieht man die Babies in den Autositzschalen nur mit dicken Socken, aber reicht das? Kalte Füße sind aber auch etwas wirklich unangenehmes, doch wenn nichts passt?! Umso mehr habe…

19. April 2019 Tanja

DIESER ARTIKEL BEINHALTET WERBUNG UND IST IN KOOPERATION MIT dem humbold Verlag und Nele Hillebrandt ENTSTANDEN(Rezensionsexemplar) Moin Ihr Lieben, jede Mama hätte sich rückblickend, das eine oder andere gewusst zu haben, gewünscht. Egal ob es während der Schwangerschaft, der Stillzeit oder überhaupt das erste Jahr mit Baby gewesen wäre. Wenn die lieben Omas und Nachbarin und manchmal sogar die Hebamme mit Ratschlägen um die Ecken kommen und man denkt „Nee, irgendwie passt das nicht zu uns.“ Stillen oder Flasche, Familienbett oder eigenes Bett, selbst gekochter Brei oder doch Gläschen, Stoffwindeln oder Einmal-Windeln und dann noch der ganze Gefühlswirrwar im Wochenbett….

2. April 2019 Tanja

Moin Ihr Lieben, es ist geschafft… das erste Jahr unserer Fernbeziehung ist geschafft. Folgen somit nur noch 4. Das Jahr ging so wahnsinnig schnell rum das wir guter Dinge sind, dass die nächsten 4 auch so  verfliegen, zumindest was die Wochenend-Beziehung angeht. Was hat das Jahr mit uns als Paar/Familie gemacht? Es gab keinen Tag wo wir nicht kommuniziert haben. Meistens tatsächlich über Whats-App, aber auch nur, weil es einfach schneller geht. Unsere gemeinsame Zeit ist das Wochenende und der Urlaub. Dennoch hat jeder von uns beiden seinen Freiraum. Dan geht zum Sport und ich treff‘ mich mit meinen Freunden….

23. Januar 2019 Tanja

Moin Ihr Lieben! Jeder der schwanger ist oder war, weiß dass diese Zeit etwas mit einem macht. Veränderungen sind ab dem positiven Test an der Tagesordnung. Nicht nur das man bestimmte, in meinem Fall meine Lieblingsdinge nicht essen darf, alle paar Wochen zum Arzt muss, man völlig Hormongesteuert durch den Alltag wandelt und einfach alles anders ist. Man macht sich pläne und versucht schon mal einiges zu organisieren und dank des Nestbautriebs auch schon vorzubereiten. Ich habe seit Mitte November ein betriebliches Beschäftigungsverbot, dass heißt das mein Arbeitgeber mich freigestellt hat, bei weiterer Lohnfortzahlung. Tja, an sich eine schöne Sache,…

14. Januar 2019 Tanja

Moin Ihr Lieben, ich will Euch heute erzählen wie es bei uns weiter ging nach dem positiven Schwangerschaftstest. Als ich vom Geburtstag meiner Freundin Heim fuhr, telefonierte ich ein weiteres Mal mit Dan. Es war so surreal. Wir haben endlich POSITIV getestet. Ich war alleine Zuhause. Leon war noch bei meinen Eltern und kam erst am Wochenende wieder. Nur ich und der Hund waren da – und BABY. Am nächsten Morgen ging es für mich zur Arbeit. Und ich kann Euch sagen es war so schwer erst gar nichts zu sagen. Aber Ihr wisst ja, dass ich einen Job habe,…

5. Januar 2019 Tanja

Moin Ihr Lieben, das neue Jahr ist schon 5 Tage alt und ich dachte ich spanne Euch nicht lange auf die Folter. WIR sind schwanger Jap. Seit knapp 17 Wochen wissen wir, dass wir im Sommer 2019 zu viert plus Paula sein werden. Zurück zum Anfang… Es war Anfang Oktober. Wir hatten Herbstferien und sind nach Köln zu Dan gefahren über den 3. Oktober. Da hab ich noch nicht einmal dran gedacht, dass es hätte so sein können. Als wir am Feiertag überlegten, was wir machen können, entschieden wir uns den Drachenfels zu besteigen. Ein Berg von dem man ganz…

29. Dezember 2018 Tanja

Dieser Artikel beinhaltet Werbung und ist in kooperation mit AMIGO entstanden Moin Ihr Lieben, was macht man wenn es hier im Norden seit Tagen nur regnet und grau ist? Richtig, man spielt als Familie Spiele. Da kam es genau richtig das wir während der Feiertage das neue Spiel „Lighthouse Run“ von AMIGO spielen konnten. Das Spiel besteht aus kleinen Schiffen, Leuchttürmen mit Leuchtfeuer, einer Wolke, Spielkarten und dem Spielbrett. Das beste was mir am Design gefällt, ist das die Spielfiguren aus Holz sind. Auch die Pappe der Leuchttürme ist sehr rubust und geht nicht sofort kaputt. Hochwertig und ein toller…

7. Oktober 2018 Tanja

Dieser Artikel beinhaltet Werbung und ist in Kooperation mit Nintendo entstanden Moin Ihr Lieben, in meinem letzten Post habe ich Euch die Nintendo Switch vorgestellt und heute möchte ich Euch erzählen wie uns Ninetndo Labo überzeugt hat. Ich kannte diese Art von Spielen überhaupt nicht. Leon erzählte immer mal wieder ein wenig darüber, aber so richtig vorstellen konnte ich mir das nicht. Wie soll man denn mit der Switch spielen können und dabei diese Pappteile benutzen? Pappteile? Ja, Ihr habt richtig gelesen. Nintendo Labo ist eine Kombination aus Software für die Switch und vorgestanzte Pappbögen, aus denen unterschiedliche Modelle gebaut…

29. September 2018 Tanja 1Comment

Dieser Artikel beinhaltet Werbung und ist in Kooperation mit Nintendo entstanden Moin Ihr Lieben, heute gibt es unseren Erfahrungsbericht über die Nintendo Switch, die wir seit den Sommerferien testen durften und wie Leon diese Zeit empfand. Für alle die nicht wissen was die Switch ist, es ist eine Spielekonsole von Nintendo, mit unterschiedlichen Funktionen. Welche das sind und was die Switch noch so alles kann erfahrt Ihr jetzt: Die Switch ist, wie ich ja schon sagte eine Spielekonsole, die man sowohl an den Fernseher schließen kann, als auch unterwegs benutzen kann. Was definitv ein super Vorteil ist, besonders bei uns,…

28. September 2018 Tanja

Moin Ihr Lieben, ich habe meine erste Dienstreise hinter mich gebracht und bin (Gott sei Dank) wieder Zuhause. Jetzt ist meinen Welt auch wieder in Ordnung. Warum das erfahrt Ihr in diesem Beitrag. Ich habe ja meinen Job gewechselt und bin jetzt in einem richtig coolen Unternehmen. Immer noch MTA für Radiologie nur in einer,  ich würde sagen,  anderen Dimension. Da mein Arbeitgeber Deutschland weit vertreten ist und wir ja so gesehen alle ein Team sind, helfen wir auch an den anderen Standorten mal aus. Somit habe ich mich bereit erklärt nach Berlin zu fahren, für 2 Tage um dort…