18. März 2020 Tanja

Moin Ihr Lieben, wir sind in der „Selbstisolation“. Alle Termine, sei es Babyschwimmen, DELFI, Playdates selbst mein Mädelswochenend-Roadtrip wurden abgesagt. Seit Montag sind wir nur noch Zuhause. Und ich sag Euch, ich bin so froh, dass wir einen Garten haben. Ferienmodus ist angesagt. Der Große darf nicht in die Schule, kann auch nichts für die Schule machen, denn er war im Praktikum und die gesamten Schulmaterialen sind in der Schule. Nun gut… Französisch Vokabeln können noch gelernt werden, weil ich die Bücher für Zuhause extra gekauft habe. Warten, in Geduld üben und den Tag nicht zu lang werden lassen, ist…

10. März 2020 Tanja

Moin Ihr Lieben, für diesen Beitrag brauchte ich eine Menge Zeit. Zeit um das vorher gegangene zu verstehen und zu verarbeiten. Von einem auf dem anderen Tag hat sich unser Familienleben verändert und ganz besonders das Leben meines Sohnes. Ende 2019 bin ich mit meinem Sohn zum Kinderarzt gegangen um ihn einfach mal durch checken zu lassen. Gerade die Schilddrüse spielt ja gerne mal in der Pubertät verrückt. Mir gefiel einfach nicht, dass er so müde und erschöpft war. Sein Gewicht war unterirdisch bei seiner Körpergröße und irgendwie gefiel er mir einfach nicht. Es wurde ein Blutbild gemacht um die…

30. Oktober 2019 Tanja

Dieser Artikel Beinhaltet Werbung und ist in Kooperation mit Opadi und Yvi-Kej Media entstanden Moin Ihr LIeben, der Herbst hat Einzug genommen und somit auch die Kälte und das nasse Wetter. Heute morgen hat es sogar schon gefroren bei uns. Jetzt stellte sich bei mir als Tragemama von unserem Mini natürlich die Frage, was ziehe ich ihm an, wenn er im Tuch bzw. in der Trage oder im Kinderwagen ist? Oft sieht man die Babies in den Autositzschalen nur mit dicken Socken, aber reicht das? Kalte Füße sind aber auch etwas wirklich unangenehmes, doch wenn nichts passt?! Umso mehr habe…

2. April 2019 Tanja

Moin Ihr Lieben, es ist geschafft… das erste Jahr unserer Fernbeziehung ist geschafft. Folgen somit nur noch 4. Das Jahr ging so wahnsinnig schnell rum das wir guter Dinge sind, dass die nächsten 4 auch so  verfliegen, zumindest was die Wochenend-Beziehung angeht. Was hat das Jahr mit uns als Paar/Familie gemacht? Es gab keinen Tag wo wir nicht kommuniziert haben. Meistens tatsächlich über Whats-App, aber auch nur, weil es einfach schneller geht. Unsere gemeinsame Zeit ist das Wochenende und der Urlaub. Dennoch hat jeder von uns beiden seinen Freiraum. Dan geht zum Sport und ich treff‘ mich mit meinen Freunden….

29. Dezember 2018 Tanja

Dieser Artikel beinhaltet Werbung und ist in kooperation mit AMIGO entstanden Moin Ihr Lieben, was macht man wenn es hier im Norden seit Tagen nur regnet und grau ist? Richtig, man spielt als Familie Spiele. Da kam es genau richtig das wir während der Feiertage das neue Spiel „Lighthouse Run“ von AMIGO spielen konnten. Das Spiel besteht aus kleinen Schiffen, Leuchttürmen mit Leuchtfeuer, einer Wolke, Spielkarten und dem Spielbrett. Das beste was mir am Design gefällt, ist das die Spielfiguren aus Holz sind. Auch die Pappe der Leuchttürme ist sehr rubust und geht nicht sofort kaputt. Hochwertig und ein toller…

7. Oktober 2018 Tanja

Dieser Artikel beinhaltet Werbung und ist in Kooperation mit Nintendo entstanden Moin Ihr Lieben, in meinem letzten Post habe ich Euch die Nintendo Switch vorgestellt und heute möchte ich Euch erzählen wie uns Ninetndo Labo überzeugt hat. Ich kannte diese Art von Spielen überhaupt nicht. Leon erzählte immer mal wieder ein wenig darüber, aber so richtig vorstellen konnte ich mir das nicht. Wie soll man denn mit der Switch spielen können und dabei diese Pappteile benutzen? Pappteile? Ja, Ihr habt richtig gelesen. Nintendo Labo ist eine Kombination aus Software für die Switch und vorgestanzte Pappbögen, aus denen unterschiedliche Modelle gebaut…

28. September 2018 Tanja

Moin Ihr Lieben, ich habe meine erste Dienstreise hinter mich gebracht und bin (Gott sei Dank) wieder Zuhause. Jetzt ist meinen Welt auch wieder in Ordnung. Warum das erfahrt Ihr in diesem Beitrag. Ich habe ja meinen Job gewechselt und bin jetzt in einem richtig coolen Unternehmen. Immer noch MTA für Radiologie nur in einer,  ich würde sagen,  anderen Dimension. Da mein Arbeitgeber Deutschland weit vertreten ist und wir ja so gesehen alle ein Team sind, helfen wir auch an den anderen Standorten mal aus. Somit habe ich mich bereit erklärt nach Berlin zu fahren, für 2 Tage um dort…

22. September 2018 Tanja 4Comment

Moin Ihr Lieben, es ist eine gefühlte Ewigkeit her das ich an meinem Laptop saß und Euch auf den laufenden Stand der Dinge gebracht habe bzw. das ich überhaupt etwas von mir hören ließ. Ich habe in diesem unglaublich schönen Sommer mich neu finden müssen. Habe mir überlegt wie es mit meinem Blog weiter geht. Was NordlichtMom als Plattform überhaupt bieten kann und wie ich mir selber wieder treu werden kann. Ich habe vor inzwischen 3 Jahren angefangen zu bloggen, weil mir das Schreiben und der Austausch mit anderen einfach einen unglaublichen Spaß macht. Ich habe in dieser Zeit wahnsinnig…

8. Mai 2018 Tanja

*WERBUNG* Es folgt eine Kooperaition mit dem Schwerelos – Das Achterbahn Restaurant Hamburg-Harburg. Moin! Wie Ihr ja wisst, ist es gar nicht so einfach in und um Hamburg etwas zu finden, was man als Familie mit einem Teenie unternehmen kann. Genau aus diesem Grund, freue ich mich um so mehr mit dem Schwerelos – Das Achterbahn Restaurant zusammen arbeiten zu dürfen. Vor ein paar Wochen wurden Leon und ich eingeladen, uns das erste Rollercoaster Restaurant Hamburgs unter die Lupe zu nehmen. Wir kannten es vorher nur aus der Reportage von Galileo und waren sehr gespannt was uns erwarten wird. Das…

16. März 2018 Tanja 2Comment

Moin Ihr Lieben, auch über diesen Beitrag habe ich lange nachgedacht und war mir nicht sicher wie ich das alles verfassen soll. Meine Gedanken sind dazu zwar geordnent, aber dennoch ist es nicht unbedingt ein leichtes Thema. Wie Ihr ja wisst, haben Dan und ich einen Termin in der Kinderwunschklinik in Hamburg gehabt, bei dem uns nahe gelegt wurde eine Gebärmutterspiegelung durch führen zu lassen. Ich war damit völlig überfordert und fühlte mich ziemlich allein mit meinen Gedanken neben Dan. Das ganze Thema führte immer wieder zu Unzufriedenheit und Ärger zwischen uns. Mir ging es nicht gut und bereute zwischenzeitlich…